Ein Ort für alles – das Haus der Begegnung in Hannover

Trauerhalle, Abschiedraum, Catering und Veranstaltungen

Unser Haus der Begegnung in Hannover bietet Ihnen eine Feierhalle für bis zu 80 Personen, ebenso einen großen Cateringraum und einen kleinen Abschiedraum, welche individuell den Bedürfnissen angepasst werden. Es zeichnet sich durch eine helle, leichte Atmosphäre aus, ist nicht dunkel und gedrückt. Die Trauergäste warten im Foyer mit Ruhebank auf den Beginn der Trauerfeier und nicht draußen. Manchmal können die Gäste auch Zerstreuung in der aktuellen Ausstellung suchen. Außerdem hat das Haus der Begegnung keine Barrieren, es gibt nirgendwo Treppenstufen oder enge Türen – so steht es jedem für den letzten Abschied vor der Bestattung offen.

RuhebankDas Kaffeetrinken oder Essen nach der Trauerfeier kann am gleichen Ort erfolgen. Es müssen sich nicht alle Trauergästen noch einmal trennen und ein Cafe oder Restaurant aufsuchen. Es ist kein Ortswechsel notwendig. Verschiedene Speisevarianten oder die Nutzung der hauseigenen Küche in Eigenregie sind möglich.

Abschiednahmen können im Haus der Begegnung, wie die Trauerfeiern, ohne Zeitbeschränkung und an jedem Tag der Woche stattfinden. Es werden keine Glaskästen verwendet wie auf einigen Friedhöfen, welche die Angehörigen unnötig vom Verstorbenen abschirmen. Der Abschied kann in ruhiger, geschützter Atmosphäre in einem schön dekorierten Raum durchgeführt werden. Die Angehörigen haben Zeit und Ruhe für den Abschied, die Mitarbeiter sind vor Ort, falls die Angehörigen etwas brauchen – sei es ein Glas Wasser oder ein offenes Ohr.
GBG Bestattungen kann natürlich die Aufbahrung im Sarg auch bei Ihnen zu Hause vorbereiten.

Wenn Sie das Haus der Begegnung besichtigen möchten, vereinbaren Sie jederzeit einen Termin.
Anfahrt und Adresse zum Haus der Begegnung